Panheel/NL - Tauchteam MG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Panheel/NL

Tauchgewässer

Bosmolenplas in Panheel (Niederlande)

von Werner Lufen

Der Baggersee liegt nicht weit von der Maas entfernt am Rande des kleinen Ortes Panheel. Er ist mit einigen künstlichen Attraktionen gespickt und vergleichsweise tief. Es gibt zwei Stellen mit über 25 Metern Tiefe. Davon habe ich allerdings erst eine gefunden. Und dies auch nur, weil da ein hilfreicher Mensch eine Boje gesetzt hat. Thomas würde Euch jetzt einen genauen Kompasskurs und die Tauchgangsdauer bis zur Erreichung dieser Stelle nennen können. Als Kompasslegasteniker beschränke ich mich auf die Angabe "irgendwie so halbwegs links und dann schräg runter". Funktioniert auch. Meistens.

Wenn Ihr Euch vom Einstieg links haltet, bietet sich Euch ein nett bewachsener Uferstreifen, in welchem man auch das ein oder andere Getier (z.B. Zander) finden kann. Hier ist auch etwas weniger los. Vom Einstieg geradewegs in den See hinein und der rechte Teil des Sees ist der etwas besser besuchte Teil des Gewässers. Hier finden sich zwar keine Fische mehr, aber dafür zahlreiche andere Attraktionen, ohne die ein modernes Tauchgewässer nicht auskommt. Zu nennen wären hier zwei Autowracks, einen Computerarbeitsplatz, eine Theke und andere sonderbare Dinge. Näheres könnt ihr der ausgehängten Karte entnehmen.

Was den See für Ausbildung sehr interessant macht, sind neben seiner silberprüfungstauglichen Tiefe auch mehrere Übungsplattformen in unterschiedlichen Tiefen. Das wissen auch andere und daher ist der See an sonnigen Wochenend- und Feiertagen von Prüfungswilligen schier überrannt. Ständig werden Leute unter lauten "Pizza, Pizza-Rufen" gerettet oder es tauchen unvermittelt Bojen aus dem nichts auf. Bei soviel Aktivität bleibt kein Wässerchen auf Dauer ungetrübt. Will man also die gute Sicht in den Sommermonaten genießen, sollte man früh aufstehen. Empfehlenswert ist hier der Samstag Vormittag vor 10:00 Uhr.

Einstieg vom Land
Der Einstieg vom Wasser aus gesehen
Zaungäste

Öffnungszeiten

Sommer

Winter

Montag

geschlossen

geschlossen

Dienstag

17:00 - 22:00 Uhr

geschlossen

Mittwoch

14:00 - 23:00 Uhr

15:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag

17:00 - 22:00 Uhr

geschlossen

Freitag

15:00 - 22:00 Uhr

geschlossen

Samstag

10:00 - 17:00 Uhr

10:00 - 17:00 Uhr

Sonntag

09:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten an speziellen Feiertagen siehe Openingstijden

Winterzeiten: 30. Oktober 2016 – 25. März 2017
Sommerzeiten : 26. März – 29. Oktober 2017
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Kosten
9,50 € für eine Tageskarte

Anfahrt
Die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten (48,5km)

Fürs Navi hier die Anschrift:
Bosmolenweg 14 in 6097 Panheel, Niederlande
Falls es mit "Panheel" nicht klappt, dann könnt ihr es mit dem Ort "Heel" versuchen.
Webseite der Tauchstation

Navi-Eingabe:
Niederlande
6097 Maasgouw/Panheel
Bosmolenweg 14
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü